WER bekommt WANN Logopädie ?

Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen können logopädisch behandelt werden.

Zum Leistungsspektrum der Logopädie gehören:

  • Neurologisch bedingte Sprachstörungen (Aphasie)

  • Neurologisch bedingte Sprechstörungen (Dysarthrie)

  • Neurologisch bedingte Störungen der Bewegungsplanung beim Sprechen (Apraxie)

  • Schluckstörungen (Dysphagie)

  • Sprachentwicklungsstörungen (SES)

  • Sprachenwicklungsverzögerungen (SEV)

  • Probleme im Erwerb des Lesens und Schreibens

  • Aussprachestörungen (Dyslalie)

  • Stottern

  • Poltern

  • Grammatikstörungen (Dysgrammatismus)

  • Ungleichgewicht der Muskeln im Mund- und Gesichtsbereich (myofunktionelle Störung)

  • Stimmstörungen (Dysphonie)

  • Versorgung mit alternativen Kommunikationsmitteln (Computergestützte Therapie)

  • Therapie nach Kehlkopfentfernung (Laryngektomie)

  • ab Februar 2014 bieten wir auch Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung an

ab Februar 2014

Progressive Muskelrelaxation nach Dr. Jacobsen bei Anna Warnken

Infos unter
a.warnken@gmx.de

oder 01573-9617112

Kontakt

Medizinisches Versorgungszentrum
Fachliche Leitung Logopädie

Contrescarpe 46, 28195 Bremen

Anne Tschorn

(0421) 168750–0
(0176) 32528769
(0421) 168750–29
logopaedie(at)ambulanz-bremen.de